Was einen guten von einem schlechten Mercedes unterscheidet. Und wie man den Mittelweg findet.


Oliver hatte eine Firma mit 20 Angestellten. Über Nacht hängte er den Schlüssel an den Nagel. Heute lebt er mit seiner Familie in Peru, macht Filme und schreibt Bücher. Oliver kennt beide Seiten von Geld: Jede Menge davon zu haben - und keines mehr zu haben. Oliver erzählt uns, wie man die Wahrheit in der Mitte findet. Und was einen guten von einem schlechten Mercedes unterscheidet.